Brustvergrößerung Türkei 2020-07-03T16:24:57+02:00

WARUM EINE BRUSTVERGRÖßERUNG IN DER TÜRKEI?

Das wichtigste an einem Frauenkörper ist die Brustform. Es gehört zum Selbstbewusstsein der Frau eine schön geformte, straffe und große Brust zu haben.Die seelische Belastung kann das Alltags-, Berufs und Sexualleben stark beeinflussen. Es gibt mehrere Gründe eine Brustvergrößerung bei der Frau vorzunehmen; eine angeborene kleine Brust und nach der Schwangerschaft oder Gewichtsreduktion eine Verkleinerung und Erschlaffung der Brust. Mit der Brustvergrößerung Türkei erhalten Sie mit einer Operation, die ca. 60 – 90 Minuten dauert ein sehr schnelles und schönes Ergebnis.

Wie erfolgt die Brustvergrößerung?
Nach einer Voruntersuchung oder Zusendung Ihrer Bilder, kann Ihnen unser Plastische Chirurg in Istanbul eine Beurteilung geben. Diese Methode bietet den Patienten ein langanhaltendes Ergebnis. Nach einer Voruntersuchung spricht man genauer über die Form und Größe der Brust. Es werden die hochwertigen Mentor Implantate für die Brustvergrößerung verwendet. Der Schnitt erfolgt unter der Brustfalte und die Implantate werden je nach Gegebenheit unter oder über dem Brustmuskel gelegt. Die Operation erfolgt unter Vollnarkose und Sie bleiben 2 Übernachtungen im Krankenhaus in Istanbul.

Was Sie bei einer Brustvergrößerung beachten sollten
Sie sollten sich auf jeden Fall über die Implantat Hersteller erkundigen. Ein operativer Eingriff ist immer mit Ängsten und Risiken verbunden. Dies ist bei jedem Menschen individuell. Sie sollten sich ausführlich beraten lassen.

ab 3.600 €


FAQ BRUSTVERGRÖßERUNG

• Mentor Implantate werden verwendet
• Der Schnitt erfolgt unter der Brustfalte
• Die Operation erfolgt unter Vollnarkose

• Es werden selbstauflösende Fäden verwendet
• Sie müssen 3 Wochen einen Kompressions-BH tragen
• Sonne und Sauna die ersten 3 Monate meiden

• Sie können nach 1 Woche wieder arbeiten
• 1 Übernachtung im Krankenhaus
• Gesamtaufenthalt in Istanbul 6 Tage

WARUM EINE BRUSTVERKLEINERUNG?


Große Brüste können neben psychischen vor allem Grund für physiologische Probleme sein. Nackenschmerzen und Rückenschmerzen sind hierbei keine Seltenheit. Zudem können größere Brüste ein großes Hindernis im Sport sein. Diese Probleme führen wiederum zu einem Mangel an Selbstbewusstsein und dadurch zu einer zusammengesackten Körperhaltung, was zu weiteren körperlichen Schmerzen führt. Grund für eine ausgeprägte Oberweite kann neben genetischen Veranlagungen, eine Schwangerschaft oder Gewichtszunahme sein. In diesen Fällen hilft nichts, außer einer Brustverkleinerungsoperation, welche zweieinhalb bis dreieinhalb Stunden dauert.

Wie erfolgt eine Brustverkleinerung?
Das Verfahren für die Brustverkleinerung ähnelt dem Verfahren einer Bruststraffung. Ihnen wird hierbei Gewebe entnommen und die Brustwarze operativ verkleinert und versetzt. Um die Brustwarze herum wird es aufgrund dieses Vorgangs einen Narbenverlauf geben, welche in den häufigsten Fällen durch einen vertikalen Schnitt minimiert wird. Je nach Brustgröße kann ein zusätzlicher horizontaler Schnitt nötig sein. Das Tragen eines Kompressions-BHs für drei Wochen nach Ihrer Operation ist zusätzlich nötig. Nach Ihrer Operation dauert es vier bis sechs Monate, bis Ihre Brust ihre bleibende Form erlangt und sich nicht mehr ändert.

Was bei einer Brustverkleinerung zu beachten ist
Wichtig ist, dass Sie für einen Monat das Rauchen komplett aufgeben. Zwei Wochen vor Ihrer OP sollten Sie das einleiten. Bis zu zwei Wochen nach der OP sollten Sie auf das Rauchen verzichten, um eine Verhärtung des Fettgewebes, Gefühlsverlust in der Brustwarze oder eine schlechte Wundheilung zu verhindern. Bei auftreten dieser Beschwerden, sollten Sie den Chirurg kontaktieren.

ab 3.900 €


Für nähere Informationen kontaktieren uns über Whatsapp, E-Mail oder unser Kontaktformular.

FAQ BRUSTVERKLEINERUNG

• Die Operation erfolgt unter Vollnarkose
• Es werden selbstauflösende Fäden verwendet
• Sie müssen 3 Wochen einen Kompression BH tragen

• Sonne und Sauna die ersten 3 Wochen meiden
• Sie können nach 1 Woche wieder arbeiten
• 1 Übernachtung im Krankenhaus

• Gesamtaufenthalt in Istanbul 6 Tage
• Komplette Reiseorganisation, Beratung und Betreuung in Deutschland duch medicalfly

WARUM EINE BRUSTSTRAFFUNG?


Die weibliche Brust kann aufgrund des Alterungsprozesses, einer Schwangerschaft oder in Folge einer Gewichtsreduktion erschlaffen. Eine erschlaffte Brust ist der häufigste Grund für ein Mangel an Selbstbewusstsein. Das muss jedoch nicht sein. Eine Bruststraffung kann Ihnen schnell Abhilfe erschaffen.

Wie erfolgt eine Bruststraffung?
Die Bruststraffung kann während der Brustvergrößerungs- oder –verkleinerungsoperation erfolgen.  Dabei wird die Brust neu geformt und die Brustwarze versetzt, um einem natürlichen Aussehen nahe zu kommen. Der Narbenverlauf kann vertikal und/oder horizontal von der Brustfalte aus verlaufen.

Was Sie beachten sollten
Auch wenn direkt nach dem Eingriff schon erste Ergebnisse zu sehen sind, kann der Heilungsprozess bis zu sechs Monate dauern. Nach dem Eingriff können Schwellungen entstehen und ein fehlendes Gefühl in der Brustwarze auftauchen. Machen Sie sich keine Sorgen, innerhalb von vier bis sechs Monaten sollten Sie wieder fähig sein etwas zu spüren. Wie jede Operation auch, kann eine Bruststraffung Risiken mit sich bringen. Falls Sie rauchen kann dies zu einem langsamen Heilungsprozess führen und zu Narbenöffnungen führen. Unser Chirurg empfiehlt spätestens 14 Tage vor der geplanten Straffung das Rauchen einzustellen.

ab 3.900 €


Für nähere Informationen kontaktieren uns über Whatsapp, E-Mail oder unser Kontaktformular.

FAQ BRUSTSTRAFFUNG

• 1 Übernachtung im Krankenhaus
• Gesamtaufenthalt in Istanbul 6 Tage
• Die Operation erfolgt unter Vollnarkose

• Es werden selbstauflösende Fäden verwendet
• Sie müssen 3 Wochen einen Kompressions-BH tragen
• Sonne und Sauna die ersten 3 Monate meiden

• Sie können nach 10 Tagen wieder arbeiten
• Komplette Reiseorganisation, Beratung und Betreuung in Deutschland durch medicalfly

TUBULÄRE BRUST

Eine tubuläre Brust zeichnet sich in ihrem schlauchförmigen Erscheinungsbild aus. Zur Korrektur dieser, ist meist ein Kombinationseingriff aus Brustvergrößerung, Straffung und Drüsenkorrektur notwendig. Die Bildung der tubulären Brust ist angeboren und kann in der Entwicklung somit nicht verhindert werden. Je nach Grad oder Stufe der Brustdeformität leiden Frauen mit tubulären Brüsten häufig unter der Ästhetik.

Bei einer tubulären Brust handelt es sich vor allem um eine Unterentwicklung der unteren Brusthälfte. In der Medizin wird die untere Brusthälfte in Quadranten eingeteilt und bezeichnet. Je mehr Quadranten in der unteren Brusthälfte fehlen oder unterentwickelt sind, desto Schlauchförmiger ist das Erscheinungsbild der Brust. Ihre Schlauchform kann in 4 Stufen geteilt und dargestellt werden.

Stufe 1 – ein unterer Quadrant fehlt oder ist unterentwickelt

Stufe 2 – beide unteren Quadranten fehlen, der Hautmantel ist genügend vorhanden

Stufe 3 – beide unteren Quadranten fehlen, der Hautmantel ist nicht genügend vorhanden/verkürzt, die Brustwarzen sind nach unten gerichtet

Stufe 4 – alle vier Quadranten sind unterentwickelt beziehungsweise fehlen ganz

Diese Operation sollte durch einen sehr erfahrenen Plastischen Chirurgen durchgeführt werden.

WIR FREUEN UNS AUF SIE!